74 Vereine und Institutionen erhielten insgesamt 44.000 EUR an Spendengeldern

von der Raiffeisenbank Am Goldenen Steig eG

Waldkirchen. Es gehört inzwischen zur Tradition, dass die Raiffeisenbank Am Goldenen Steig eG in der Adventszeit den Erlös aus ihrer Aktion „Gewinnsparen“ gemeinnützigen Einrichtungen spendet. Insgesamt konnten heuer 74 Vereine und Organisationen mit einer Spende bedacht werden. „Helfen gewinnt“ – mit diesem Grundsatz unterstütze laut Vorstandsvorsitzendem Alois Atzinger die Raiffeisenbank Am Goldenen Steig eG seit Jahren soziale, wohltätige und kirchliche Zwecke. Während ein Großteil der Einrichtungen im Verbreitungsgebiet bereits ihre Spenden aus dem Spendentopf erhielten, wurden weiteren Institutionen nun in Waldkirchen im Rahmen einer kleinen Feierstunde Zuwendungen von der Raiffeisenbank übergeben. Die Bank sei sehr darauf bedacht, abwechselnd vielen regionalen Einrichtungen Spenden aus diesem Topf zukommen zu lassen, hieß es.

„Wir pflegen den Genossenschaftsgedanken gegenseitiger Hilfe gemäß Eigenverantwortlichkeit sowie Förderung der Selbsthilfe und wollen in Zeiten knapper Kassen in den Kommunen unsere besondere Verbundenheit mit den jeweiligen Orten ausdrücken, indem wir die heimischen Vereine unterstützen“, erläuterte Atzinger die Hintergründe der insgesamt vier Spendenübergaben.

Spendenübergabe in Waldkirchen: (von links) Vorstandsvorsitzender Alois Atzinger,Margit Nigl,Max Köberl, Kathrin Kirschner, Martin Pichler, Klaus Fruth, Filialleiter Markus Maderer, Heinz Pollak, Josef Gutsmiedl, Max Wittenzellner und Vorstandsmitglied Helmut Scheibenzuber.